Rap Workshop

für Kinder und Jugendliche mit und ohne Behinderung

Während des Wildwuchs-Festival Basel (23.05. – 02.06.2019) ist der Rapper Graf Fidi aus Berlin zu Gast. Geboren mit einer Gehbehinderung und nur sechs Fingern findet Graf Fidi: „Es ist normal, verschieden zu sein“ und macht diese Botschaft zu seinem Beruf. Auch wenn er sich als Sprachrohr für Menschen mit Behinderung versteht, ist sein musikalisches Repertoire nicht nur darauf fokussiert. In erster Linie verbreitet seine Musik gute Laune, etwa die Songs «Der schlimme Finger» oder «Ich mach das mit Links».

Im Workshop von Graf Fidi, der nebenbei auch ausgebildeter Sozialpädagoge ist, geht es nicht primär darum, das professionelle Raphandwerk zu erlernen. Vielmehr können Teilaspekte des Musizierens, der Hip Hop-Geschichte, aber auch der Umgang mit Sprache auf spielerische Weise gefordert und gefördert werden. Die Teilnehmenden erarbeiten gemeinsam einen Song, der am Abend beim Konzert von Graf Fidi dem Publikum präsentiert wird.

Wann: Am Mittwoch 29.05.2019 von 15.00 bis 18.00 im Rossstall II der Kaserne Basel
Für Wen: Für Kinder und Jugendliche ab 10 Jahren mit und ohne Behinderungen
Kosten: Die Teilnahme kostet 15 CHF.
Anmeldung: bis zum 01. Mai 2019 per Email an Joëlle Jobin jobin@wildwuchs.ch oder telefonisch unter +41 (0)79 311 06 81 (Mo-Do)

Die Teilnahme ist für alle offen, unabhängig von der Schwere der Einschränkung, Behinderung oder Krankheit. Wir bitten um Angabe, ob eine Assistenz mitgebracht wird oder ob vor Ort spezielle Bedürfnisse bestehen, um teilnehmen zu können.