Wildwuchs steckt mitten in der Transformation. Das neue Leitungsteam wird eingearbeitet und ehemalige Mitarbeitende sind sich langsam am verabschieden. Diese Umordnung braucht Zeit. Noch tummeln wir uns im Chaos:). Die Webseite zeigt vieles von dem was war und weiterläuft und noch wenig von dem was kommen wird. Wir bitten deshalb um Geduld bis sich die Unordnung gelüftet haben wird und sich etwas Neues zeigt.

Von:
Wildwuchs Festival
Format:
Austausch
Teil des Parcours «Wer hat hier Recht(e)?»
Ort:
Preis:
Eintritt frei

Zugänglichkeit

Übersetzung in DSGS

Rollstuhlgängig

Inhalt

In der Umsetzung der UN-Behindertenrechtskonvention gibt es gravierende Lücken. Fünf künstlerische Projekte haben unverstellte Blicke auf fünf wichtige Lebensbereiche geworfen. Welche künstlerischen und persönlichen Positionen wurden dabei sichtbar und welche Forderungen stellen die Projekte? Sollen und können Künstler:innen kritisch-kreativ Einfluss auf politische Fragestellungen nehmen?

Mit den Künstler:innen des UN-BRK Parcours vom Wildwuchs Festival 2019: Projekt Under Doc (Corina Arbenz), Projekt Treppen (Maria Müller), Projekt intim, öffentlich (Alexander Stutz), Projekt Bist du V.I.P.? (Joséphine de Weck), Projekt Zur goldenen Rampe (Cilio Minella).

Moderation: Martin Haug, Projektleitung Wer hat hier Recht(e)?